Trageberatung Wien und Umgebung - Astrid Pintzinger

 

Herzlich Willkommen! Hier kannst du dich über grundlegende Aspekte beim Tragen deines Babies informieren und ich erkläre dir im Anschluss, wie eine Trageberatung bei mir aussieht.

 

Über das Tragen von Babies:

 

Im Folgenden möchte ich dir erstmal eine kleine Einführung zum Thema Babytragen geben. Als Psychologin finde ich vor allem den Aspekt der Förderung der Eltern-Kind-Bindung wertvoll. Tragen hat aber auch andere entscheidende Vorteile, die ich gern anhand der "3 P's" beschreibe.

 

- Psychologisch:

Ein Baby hat grundlegende Bedürfnisse. Dazu gehören Körperkontakt, Nähe und Zuwendung. Durch das Tragen im Tragetuch oder in der Tragehilfe erfülle ich diese Bedürfnisse auf einen Streich. Der Grundstein für eine sichere Bindung zwischen tragendem Elternteil und Kind ist gelegt. Weitere psychologische Vorteile des Tragens sind eine direkte Kommunikation auf Augenhöhe, das Gefühl von Geborgenheit und die direkte Wahrnehmung von Stimmung und anderen Bedürfnissen. Das Baby riecht und spürt die Mama/den Papa, fühlt sich in Sicherheit.

 

- Physiologisch:

Eine gute Tragehilfe unterstützt den Säugling/das Baby bei der körperlichen Entwicklung. Sei es die Hüftentwicklung oder die Entwicklung der Wirbelsäule und der Muskeln, die für die Motorik verantwortlich sind. Die Anhock-Spreiz-Haltung und ein leicht runder Rücken sind dabei entscheidende Faktoren.

 

- Praktisch:

Nicht zuletzt hat das Tragen auch praktischen Nutzen. Im Haushalt und unterwegs lassen sich klare Vorteile beobachten. Eltern kennen zumeist folgende Situationen.

  • Baby will nicht alleine liegen, man hätte aber auch gern mal Zeit, um Dinge im Haushalt erledigen zu können - ab mit dem Baby in die Trage/ins Tragetuch, der/die Tragende hat beide Hände frei, Problem gelöst!
  • Volle Öffis, Straßenbahn-/Schnellbahntüren sind oft nicht barrierefrei, Umwege durch Aufzugfahren - mit Kinderwagen ein Problem, mit Tragehilfe nicht.
  • Einkaufen mit Auto: Maxi Cosi nimmt fast den gesamten Platz im Einkaufswagen weg und ist umständlich zu tragen. Baby ins Tuch/in die Trage und weitershoppen.
  • Sport: beim Kangatraining oder Burzzi-Dance kannst du sportlich aktiv sein, dein Baby ist in der Trage mit dabei.
  • ...

 

Trageberatung  - so geht's!

Nachdem du mit mir Kontakt aufgenommen hast, möchte ich mir gern ein Bild über dich und deine Ziele in Bezug auf die Trageberatung machen. Du bekommst dafür vorab einen einfachen Fragebogen zugeschickt.

Ich komme gerne zu dir/euch nach Hause. In einem Erstberatungsgespräch (ca. 2 Stunden) gehe ich nochmals auf die "3 P's" ein und konzentriere mich in erster Linie auf eure Bedürfnisse und Ziele. Dabei ist alles flexibel und Zeit für (Still-/Flascherl-)Pausen nehmen wir uns natürlich auch. Wir schauen gemeinsam, welche Trage/welches Tuch am besten auf dich und dein Baby zugeschnitten ist. Letztendlich sollst du den sicheren Umgang mit deiner bevorzugten Tragehilfe lernen und einüben. Dazu stehen uns meine Tragepuppen als AssisstentInnen zur Seite.

Ich verfüge über Tragetücher in verschiedenen Längen und aus unterschiedlichem Material, Ring Slings, Mei Tai's und Tragehilfen mit Schnallen (z. B. Kokadi, Hoppediz, Didymos, Emeibaby, Fidella, Buzzidil, Fräulein Hübsch, Mysol, Manduca, Natibaby, Ergobaby). Solltest du ein ganz bestimmtes Tragetuch oder eine bestimmte Tragehilfe probieren wollen, sag mir bitte Bescheid und ich werde sie mitnehmen.

 

Solltest du bereits Tragemama/Tragepapa sein und eine Auffrischung brauchen oder eine bestimmte Trageweise erlernen wollen, ist das natürlich auch möglich.

 

Ab Herbst 2017 biete ich Workshops zu verschiedenen Tragethemen und Tragesprechstunden im Eltern-Kind-Zetrum Mödling an. Näheres unter Aktuelles.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt